Lorena Morato

1/6
  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

Die brasilianische Künstlerin und Tätowiererin Lorena Morato interessierte sich bereits sehr früh für Kunst und suchte nach einem Weg ihre Kreativität auszuleben. Sie lernte das Malen und Tätowieren autodidaktisch. Die ersten Inspirationen fand sie in der Streetart und kritischen Kunstwerken, gerade Grafites begeisterten sie, was auch ihrer Faszination für Großstädte und deren Schnelllebigkeit geschuldet sein mag. „Hier äußern sich neue Strömungen und Impulse in der Kunst immer als erstes und man spürt den Wandel sehr schnell“, so Morato.

Mit 18 verließ Lorena Morato ihr Heimatdorf in Brasilien und zog nach Barcelona, um ihren Traum von der Kunst und dem Tätowieren zu leben. Ihre erste Tätowiermaschine finanzierte sie sich mit kleinen Kellnerjobs und zauberte damit die ersten Bilder auf die Haut ihrer Freunde und Bekannten. Trotz ihres unglaublichen Talents und ihrer schnellen Lernfähigkeit, gestalteten sich ihre Anfänge, ohne die klassische Ausbildung durchlaufen zu haben, doch sehr schwierig. Doch sie hielt an ihrem Traum fest und wollte das Tätowieren unter keinen Umständen wieder aufgeben. Zufällig traf sie auf die deutsche Tattoo-Künstlerin Petra Kempka, die an sie glaubte und ihr eine Chance gab. Gemeinsam feilten sie an Lorenas Talenten und arbeiteten ihren ganz eigenen Stil heraus. Bis heute verbindet die Beiden eine enge Freundschaft.

Mittlerweile ist Morato mit ihrem neo-traditionellen Stil eine feste Größe in der Tattoo-Welt. In ihren Arbeiten spiegelt sich ein Mix aus Mystik und Spiritualität wieder, der auch weite Teile ihres Lebens bestimmt. Sie glaubt an das Magische in den Dingen und das Schicksal, das den Lebensweg bestimmt.      

In ihrer Wahlheimat Köln gehört sie zum Team von „Seemann Tätowierungen“. Trotzdem wollte sie das „Gypsy-Leben“ nie wirklich aufgeben und ist gerngesehener Gast in vielen Tattoo-Studios weltweit, so findet man sie regelmäßig bei „Taiko Gallery“ in Berlin, bei  „Eight of Swords Gallery“ in Brooklyn und weiteren Studios in New York City. Zudem arbeitet sie auch auf den großen Messen in Paris, Brighton, Stockholm und London.

Neben dem Tätowieren geht Morato auch ihrer zweiten großen Leidenschaft, dem Malen nach. Hauptsächlich verwendet  sie für ihre Kunst Wasserfarben. Ihre erste eigene Ausstellung hatte sie 2015 in New York City.

Tatjana Hein

Pressemanagerin

Büro Köln

0221 / 3386-16

kick.management GmbH

Burgunderstr. 8

50677 Köln

Tel.:  +49 (0) 221 33 86 - 0

Fax:  +49 (0) 221 33 86 - 50

© 2016 kick.management GmbH. Alle Rechte vorbehalten.